CLOOC Erklärvideos

Vielfältigkeit von Erklärvideos – gewaltiges Potenzial für das Online-Marketing

Webseiten werden ins Leben gerufen, damit ein Umsatz erzielt werden kann. Das jeweilige Unternehmen stellt Produkte bzw. Dienstleistungen zur Verfügung und möchte damit natürlich eine bestimmte Zielgruppe erreichen. Neben der Suchmaschinenoptimierung, um überhaupt in den Ergebnissen aufzutauchen und das Ranking zu verbessern, ist natürlich auch der eigene Webseiten-Auftritt entscheidend. Denn dieser ist massgeblich dafür verantwortlich, ob Kunden Vertrauen zu dem Unternehmen aufbauen können oder nicht. Ein wichtiger Bestandteil sind hierbei Erklärvideos, die grosses Potenzial haben können. Auf die Vielfältigkeit von Erklärvideos soll es in diesem Artikel gehen.

Warum sind Erklärvideos von entscheidendem Vorteil?

Aus Kundensicht liegt der Vorteil klar auf der Hand: Sie kaufen sich ein Produkt und werden sogleich mit einem Wälzer an Bedienungsanleitung komplett überfordert. Der schnelle Einstieg in die Vorgehensweise des Produktes ist quasi nicht möglich. Hinzu kommt, dass oft die Zeit fehlt, sich durch die ganzen Beschreibungen durchzuquälen, um letztendlich festzustellen, dass das Fachchinesisch der Bedienungsanleitung für nur noch mehr Verwirrung sorgt.

Die Tatsache, dass YouTube so erfolgreich ist und mittlerweile als zweitgrösste Suchmaschine bezeichnet wird, kann nicht von der Hand gewiesen werden. Nutzer finden zu allen möglichen Themen Videos, die ihnen bestimmte Sachverhalte und auch Produkte näher vorstellen und teilweise bis ins Detail erklären. Auch viele Tutorials finden Interessenten auf der Plattform. Wozu sich also selber mit geschriebenen Worten auseinanderzusetzen, wenn Erklärvideos die Vorgehensweise oder Bedienung eines Produktes viel besser vorstellen können? Videos können bestimmte Sachverhalte demnach viel authentischer und überzeugender darstellen. Kunden werden quasi Schritt für Schritt durch die Anleitung begleitet und jedes noch so kleinste Detail wird ihnen nahegebracht. Ein entscheidender Vorteil gegenüber der Bedienungsanleitung.

Erklärvideos sind schnell erstellt und wirken auf Kunden attraktiv

Das Potenzial von Videos haben sowohl Kunden als auch Unternehmen mittlerweile erkannt. Während sich der Kunde entspannt zurücklehnen und sich das Video ansehen kann, ist auf Unternehmerseite auch das Video relativ schnell erstellt. Hinzu kommt, dass gerade soziale Plattformen (unter anderem auch Instagram) die verschiedensten Formate bereitstellen, um Videos in die Beiträge zu integrieren. Auch Live-Videos stehen vermehrt zur Verfügung, um die Interaktion mit den Kunden zu fördern. Aber nicht nur für Kunden sind Erklärvideos attraktiv, sondern auch für die Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens. Denn diese bringen Angestellte in kürzester Zeit auf den neuesten Stand.

Erklärvideos spielen sich auf emotionaler Ebene ab

Noch erfolgreicher werden Erklärvideos, wenn auf interessantes Storytelling gesetzt wird. Auf diese Weise werden bei den Kunden bestimmte Emotionen ausgelöst, die wiederum die Identifikation mit dem Unternehmen erhöhen. Schafft es das Unternehmen, mit packenden Video-Inhalten den Kunden zu erreichen, werden diese bei der Zielgruppe länger in Erinnerung bleiben als Content in Textform. Bei komplexen Themen können Grafiken und Bilder integriert werden, um fundierte Sachverhalte anschaulich zu präsentieren.

Das Image des Unternehmens wird nachhaltig gesteigert

Werden die Video-Inhalte im Corporate Design gestaltet, kann es dadurch zu einer Image-Steigerung kommen. Diese Erklärvideos können beispielsweise auch eingesetzt werden, um das Unternehmen näher vorzustellen oder Hintergrundinformationen zu übertragen. All diese Aspekte fördern das Image des Unternehmens und kommt der Kundengewinnung zugute.

Steigerung des Wiedererkennungswertes

Wenn Webseiten die Farben und Nuancen in das Video integrieren, die den Betrieb ausmachen, sorgt dieser Umstand für einen grossen Wiedererkennungswert. Unternehmen sollten aus diesem Grund dafür sorgen, dass die Corporate Identity in jedem Video zum Tragen kommt. Diese Werte werden den Kunden im Gedächtnis bleiben und sie werden nicht nur eine Bindung, sondern auch grosses Vertrauen zum Unternehmen aufbauen.

Sich den Videotrend zunutze machen

Die sozialen Netzwerke machen es vor: zahlreiche Formate stehen zur Verfügung und ziehen auf diese Weise eine gewaltige Anzahl von Kunden an. Erklärvideos schaffen es auf diese Weise sogar Kunden von einer bestimmten Dienstleistung oder einem Produkt zu überzeugen, sodass es zeitnah zu einem Verkaufsabschluss kommen kann.

Dieser Vorteil kann auch auf die eigene Website übertragen werden. Neben ausführlichen Produktbeschreibungen gehören auch Fotos zu den elementaren Bestandteilen, um Artikel anschaulicher darzustellen. Besser wäre es hingegen noch Erklärvideos zu integrieren und den Kunden damit zu verdeutlichen, wie das Produkt nun wirklich aussieht und worauf es bei der Vorgehensweise ankommt. Diesen Umstand können sich nicht nur Online-Shops zunutze machen, sondern auch Anbieter von Dienstleistungen. So kann ein Einblick in die Vorgehensweise der Dienstleister durch Erklär-Videos gewährt werden, wodurch der gesamte Internet-Auftritt in einem ganz anderen Licht erscheint.

Insbesondere Erklärvideos für Produkte sind heute ein wichtiger Bestandteil: Es ist ein extremer Nachteil von Online-Shops, dass die Produkte nur durch Bilder und Produktbeschreibungen dargestellt werden. In stationären Läden hingegen können sich die Kunden die Produkte detailliert anschauen und auch eine ausführliche Kundenberatung in Anspruch nehmen. Integrieren Online-Shop Besitzer aber für jedes Produkt ein solches Video, können diese Nachteile erheblich abgefedert werden.

Die Verweildauer auf der Website wird durch Erklärvideos erhöht

Durch das Einbinden von Erklärvideos wird die Verweildauer der Nutzer auf der Website deutlich erhöht. Einerseits kann diese erhöhte Verweildauer dadurch forciert werden, dass auf der Website allgemein eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird und die Besucher sich wohlfühlen. Was ist aber besser geeignet, eine angenehme Atmosphäre zu erzeugen als das Einbinden von Videos. Wie wir vorhergesehen haben, ist ein Grossteil der Internetuser diese Formate gewohnt. Schliesslich besteht ein Grossteil der Beiträge in den sozialen Netzwerken aus Videos unterschiedlicher Variation. Hier können Webseiten andocken und den Besuchern einen Grund mehr liefern, sich genauer auf der Website umzusehen. Idealerweise führt diese höhere Verweildauer dazu, dass sich der Besucher genauer umschaut oder sogar einen Verkaufsabschluss tätigt. Der Absatz wird folglich durch Videos angekurbelt.

Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung

Nicht nur für den eigenen Umsatz ist die Verweildauer entscheidend, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung. Je länger sich Besucher auf der eigenen Website aufhalten, desto besser ist das Ranking in den Suchmaschinen-Ergebnissen. Folglich wird die Website höher platziert und erregt so die Aufmerksamkeit von Usern. Aber nicht nur das: Je besser das Ranking der eigenen Website, desto vertrauenswürdiger erscheint sie auch in den Augen der User. Allerdings sollten Unternehmen hier das Mittelmass nehmen und nicht ewig lange Videos auf der eigenen Website integrieren: Denn lange Videos kommen bei den Usern nicht immer gut an, kürzere hingegen sind eine leichte und attraktive Kost.

Auch die Ladegeschwindigkeit sollten Website-Betreiber immer im Blick behalten. Gerade durch lange Videos kann sich diese deutlich reduzieren, was sich dann wiederum auf die Klickrate auswirkt und im schlimmsten Fall zu einem schlechteren Ranking führen kann.

Erklärvideos im Zusammenhang mit Likes und Kommentaren

Videos erfreuen sich in den sozialen Netzwerken grosser Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass auf diese Weise eine sehr grosse Community aufgebaut werden kann. Werden die Videos überzeugend dargestellt, lässt sich die Reichweite kontinuierlich nach oben schrauben. Abonnenten bauen Vertrauen zu dem jeweiligen Account auf und möchten mehr erfahren. Das Unternehmen kann durch gute Überzeugungsarbeit die Aufmerksamkeit einer grossen Kundschaft auf sich ziehen. Durch die Interaktion mit den Kunden erfahren Unternehmen zudem aus erster Hand, wo aktuelle Herausforderungen und Probleme bestehen. Diese Aspekte können in den Aufbau der Marke übernommen und in die Marketingstrategie eingebaut werden.

Die Lösung: CLOOC-Design

CLOOC-Design steht Unternehmen in jeder Hinsicht mit seinen vielfältigen Dienstleistungen zur Verfügung, um die perfekte Internet-Präsenz auf die Beine zu stellen. Neben den grafischen Elementen und der Suchmaschinenoptimierung gehört auch die Integration von Medien in das Fachgebiet von CLOOC-Design. Es kann für Unternehmen, gerade wenn diese am Anfang ihrer Karriere stehen, eine sehr grosse Herausforderung werden, an alle Aspekte des Online-Marketings zu denken. Eine Agentur wie CLOOC-Design entlastet die Inhaber und sorgt dafür, dass Umsatz erzielt werden kann, während sich die Verantwortlichen um das Kerngeschäft kümmern können.

Fazit:
Die Vielfältigkeit von Erklärvideos ist nicht zu unterschätzen. Gerade in einer Zeit, wo komplexe Zusammenhänge an der Tagesordnung stehen, erweisen sich derartige Formate als das Mittel der Wahl. Es gibt keine geeignetere Methode, um eine langfristige und tiefgründige Bindung zu der Zielgruppe aufzubauen. Und diese Komponenten steigern auch den Umsatz des Unternehmens. Nebenbei sorgen Webseiten gleichzeitig dafür, dass das eigene Ranking verbessert und ein grösseres Vertrauen aufgebaut werden kann. Im Online-Marketing gibt es mittlerweile so viel zu beachten, sodass viele Unternehmen gut beraten sind, sich in dieser Angelegenheit an einen Experten zu wenden, der den Internet-Auftritt in die Wege leitet.

  • Webdesign in St.Gallen: Die 5 grössten Fehler bei der Wahl einer Internet-Agentur

  • Wie findet man einen Spezialisten für Wordpress in St.Gallen?

  • CLOOC

Internet Benutzer in der Schweiz

0
Jahr der Trends
Webdesign St.Gallen